Neues vom Gamshorn-Trail

eingetragen in: Allgemein | 1

Liebe Bogensportfreunde,

Der 3D-Parcours „Gamshorn-Trail“ wurde auch dieses Jahr wieder von uns vollkommen neu gestaltet. Es erwarten Euch insgesamt 49 Abschüsse, viele davon wunderbar eingebettet in aufwändigen Tiergruppen. Die Tradition unserer Gametrails haben wir auch dieses Jahr fortgesetzt und weiter ausgebaut. Bei einem Gametrail gibt es keinen mit einem Pflock definierten Abschußpunkt sondern eine markierte Linie am Boden (Baumstamm!) entlang derer Ihr Euch bewegt und das Schußfenster selbst entdeckt. Es gibt für jeden Abschuß ein klar festgelegtes und erkennbares Schußfenster, also bitte nicht einfach durch ein Gestrüpp schießen! Etwas Geduld, der Abschuß tut sich an der richtigen Stelle auf!

Der längste Gametrail ist eine Wildsauenrotte und hat …. Abschüße (wird nicht verraten!). Ein Gametrail sollte mit nur einem Pfeil pro Abschuß geschossen werden, das ist der jagdliche Gedanke dahinter. Das Wechselspiel zwischen kurzen und langen Schüßen erfordert ein sofortiges Umschalten und macht die Trails so attraktiv zu schießen.

Der laufende Keiler wurde komplett überarbeitet, die Getränkestation an Archers Rest ist aufgefüllt (1,- € pro Getränke, bitte an Kleingeld denken!) und ein kleiner Hochstand wurde eingebaut. Ich denke Ihr werdet den neu gestalteten Parcours sehr genießen und ich würde mich sehr über einen Kommentar auf meiner Homepage von Euch freuen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und wünschen Euch schon heute eine tolle Bogensaison.

Euer Roland

Archery Team Waldläufer

Eine Antwort

  1. Hans und Leonie
    | Antworten

    Waren heute (10.06.2017) dort und fanden es richtig schön! Manche Teile des Parcours erinnern an einen Märchenwald. Die Tiere sind zum Teil etwas versteckt, was das Ganze noch interessanter macht. Wir kommen bestimmt wieder 😉

Bitte hinterlasse eine Antwort