Die Hochwald-Tour als erster 3D-Parcours unserer Schwarzwald-Bogenroute steht Euch täglich und ganzjährig zur Verfügung. Der Parcours ist auf 30 ha Wald angelegt, durchgehend mit grünen Wegpfeilen (Schnuppertour) und orangen Wegepfeilen (Schützentour) markiert und in drei Touren gegliedert. Es gibt eine Schnuppertour, eine mittlere sowie ein lange Schützentour. Die lange Tour hat ca. 80 Abschüsse und die Tourlänge beträgt in etwa 5 Stunden. In sehr reizvollem und stellenweise anspruchsvollem Gelände integriert sich der Parcours mit fast ausschließlich heimischen europäischen Tieren sehr harmonisch in die natürliche Umgebung. Es empfiehlt sich festes Schuhwerk, um sicher über unser Gelände zu gelangen. Es befinden sich drei herrliche Rastplätze (Archers Rest) auf der Tour. Am ersten und zweiten Archers Rest haben wir für Euch eine Getränkestation eingerichtet, an der Ihr Getränke und Süßigkeiten für jeweils 1-, € vorfindet. Eine Kasse für die Getränke ist direkt vor Ort, also bitte an Kleingeld denken. An klaren Tagen könnt Ihr den Feldberg sowie die Schweizer Alpen sehen. am dritten Archers Rest könnt Ihr das Rauschen der Breg genießen, hier gibt es keine Getränkestation. Genießt die herrliche Natur, mit oder ohne Ringzahlen. Die Hochwald-Tour bietet Euch die unterschiedlichsten Geländetopografien, vom Hochwald über eine Buschlandschaft bis hin zu Abschüßen direkt am Ufer der Breg ist alles vertreten.

An Schussentfernungen ist alles vertreten, von nah bis weit. Da wir in der Regel doppelt gepflockt haben, wählt bitte die Schussdistanz angemessen an Euer Können. Als bewegliche Ziele steht Euch sowohl ein Pendel als auch der fliegende Uhu zur Verfügung. Bei der Parcourerstellung wurde sehr viel Wert auf die Nachstellung jagdlicher Situationen gelegt und die Ziele sind überwiegend als Tiergruppen ausgelegt. Als Besonderheit gibt es die sogenannten Game-Trails! Das sind mit einem liegenden Baum markierte Strecken, entlang derer Ihr die Ziele selbst entdecken könnt. Die Game-Trails sind als Hunterschüsse ausgelegt, also nur ein Pfeil pro Ziel. Da es keine Pflöcke gibt, entscheidet Ihr den Schuss selbst. Aber Achtung, es gibt für jedes Tierziel einen festgelegten Schusskanal. Bitte nicht durch Sträucher oder Büsche schießen. So und jetzt geht los und lasst Euch überraschen! Viel Spaß.

Routenplaner
Lageplan